top of page

TCG beendet Winter-Jugendsaison erfolgreich



In diesem Winter fanden erstmalig auch Mannschaftsspiele für die Jugend statt. Gespielt wurde in den Altersklassen U12, U 15 und U18, als 2er Mannschaften in zwei Leistungsklassen. Wir waren mit drei Mannschaften am Start.


Die Junioren U18 starten erst spät in die Saison. In einer Gruppe aus vier Mannschaften standen entsprechend drei Spieltage auf dem Plan. Im Auftaktspiel gegen TC RW Aplerbeck setzen unsere Jungs bereits ein Zeichen und gewannen ohne Satzverlust mit 3 : 0. Auch gegen den TC RW Waltrop konnte ein 3 : 0 Sieg eingefahren werden. Am letzten Spieltag ging es zum TC Kamen Methler, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ungeschlagen war. Mit einer sehr soliden Leistung konnte auch hier ohne Satzverlust gewonnen werden. Platz 1 in der Kreisliga war der verdiente Lohn. Unser Verein wurde vertreten von Leo Burmann, Jamie Akuéson, Vito Sapienza, Quentin Stein und Hannes Mieck.


Ebenso erfolgreich waren unsere Junioren U 15. Es standen drei Spieltage auf dem Programm. Der Auftakt gegen den TC RW Waltrop wurde knapp gewonnen. Nach den Einzeln war der Spielstand ausgeglichen. Die Entscheidung fiel im Doppel und hier auch erst im Match Tie-Break; 10 : 8 hieß es am Ende für das TCG Team. Dieser Erfolg beflügelte die Jungs, die die nächsten beiden Spieltage, gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen und TC RW Aplerbeck ohne Satzverlust für sich verbuchen konnten. So beendeten die Mannschaft (Jamie Akuéson, Hannes Mieck, Matthias Kindler, Luis Flietmann sowie Lutz und Johannes Küter) die Wintersaison ebenfalls auf Platz 1.


Als dritte Mannschaft gingen unsere Juniorinnen U15 an den Start. Zum Auftakt empfingen die Mädels den TSC Hansa Dortmund und mussten sich deutlich geschlagen geben. An Spieltag zwei ging es zum TC Kirchhörde, wo man den entscheidenden Match-Break und somit auch den Spieltag unglücklich verlor. Die nächsten beiden Begegnungen, gegen den Dortmunder TC Gartenstadt und den TC RW Waltrop konnte unser Team dann für sich verbuchen. Hazel Akuéson, Nina Middel und Soraya Körner beendeten die Saison mit zwei Niederlagen und zwei Siegen auf Platz 3.


Fazit: die erste Jugend-Wintersaison war ein voller Erfolg für den TCG. Trotz organisatorischer Schwierigkeiten aufgrund von Krankheiten und eingeschränkter Platzkapazitäten konnten 12 Jugendliche weitere Spielpraxis erwerben. Doch jetzt freuen wir uns alle auf die Sommersaison.

Comments


bottom of page