Die Ergebnisse vom Wochenende. Die ersten Herren gewinnen Samstag und Sonntag!


Erste Damen: Spannender geht es kaum. 3:3 nach den Einzeln (Punkte durch Frohning, Günther und Bruch) und alle 3 Doppel im Matchtiebreak. Leider konnten nur Sabrina Günther und Fee Bruch gewinnen. Die Damen verlieren also 4:5 in Wanne-Eickel.


Zweite Damen: Beim RV Rauxel gab es nichts zu holen. Wir velieren 0:9.

Die Mädels haben trotzdem alles gegeben.


Damen 30: Auch hier 3:3 nach den Einzeln (Punkte durch Hesse, Weber und Dorendorf) und auch hier leider 4:5 bei Speckbrett Hemmerde. Nur das Doppel Hesse König konnte Punkten.


Erste Herren: Samstag stand das Nachholspiel vom 1. Mai gegen den THC im Vfl Bochum an. Nach 4:2 in den Einzeln (Punkte von Siemes, Keppler, Deutsch und Königsmann), wurden die Doppel nicht mehr zu Ende gespielt, bereits in den Einzeln hatten sich Christoph Giese (TCG) und Sebastian Kraushaar (THC) verletzt und konnten die Doppel auch nicht mehr spielen. Man einigte sich auf ein 6:3. Gute Besserung!

Und am Sonntag legten die Herren dann noch nach. Diesmal stand es schon nach den Einzeln 5:1 (Punkte durch Siemes, Keppler, Kellner, Tüllmann, Deutsch). Das Doppel Siemes/Tüllmann legte dann nochmal nach. Endergebnis wieder 6:3


Zweite Herren: 1:8 gegen den Ski Club Werl. Nur Donny Graf konnte punkten. Sehr starke Leistung aber auch von David Giese an Position 1, der unglücklich im Matchtiebreak verlor.


Herren 50: Auch hier gab es eine Rutsche gegen die Aufstiegsfavoriten aus Kirchhörde. 1:8 hieß es am Schluß, ein Doppel bekamen die Grävingholzer geschenkt.


Wir hoffen auf eine bessere Ausbeute am nächsten Wochenende