Die Ergebnisse vom Wochenende


Damen 40 trotzen dem bislang verlustpunktfreiem Tabellenführer Herringen ein 3:3 ab.

Kiki Planer sicherte im Matchtiebreak ihres Einzels den 2:2 Zwischenstand, nachdem Anette Reese schon den ersten Einzelpunkt geholt hatte. Und weil es so schön war, wiederholte Kiki Planer im Doppel mit Tina Haumann das Ganze nochmal. Nach gewonnenem ersten Satz, mussten sie sich im zweiten Satz geschlagen geben. Genau wie im Einzel, hieß es am Ende wieder 10:8 im Matchtiebreak für die Grävigholzerinnen. Starke Leistung!


Herren 40 5:1 gegen TC Berghofen

Verletzungs- und krankheitsbedingt feierten Cornelius Polczyk im Einzel und Thorsten Langenbahn im Doppel Premiere bei den 40ern. Und beide setzten die Mannschaftstradition fort, das erste Spiel zu gewinnen.


Nach 4:0 in den Einzeln (Punkte durch Cornelius Polczyk, Jörn Bittlinske, Julian Strotmann und Christian Körner), feierte Thorsten Langenbahn im Doppel an der Seite von Cornelius Polczyk seine Punktspielpremiere. Es musste zwar der Matchtiebreak mal wieder herhalten, aber dieser wurde von den beiden "Neuzugängen" der 40er zum 5:1 Sieg gewonnen.

Glückwunsch zur gelungenen Premiere!


Herren 50 II 9:0 gegen TC Stromberg.


Nächste Woche geht's zum Aufstiegsendspiel zum TC Geithe. Die 50er freuen sich sicher über Unterstützung.


Die 3. Herren musste sich leider aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Bei Westfalia Hombruch reichte es nur zu einem 3:6. Es punkteten Max Kinay und Kai Haumann im Einzel und das Doppel Eduard Jusufi und Max Kinay. Nächstes Jahr gibts nen neuen Anlauf.