top of page

Starker Beginn der Damen- und Herrenmannschaften - Die Ergebnisse vom Wochenende


Herren 50 II: Am Samstag startete die Aufstiegsmannschaft des Vorjahres die Herren 50 II mit dem ersten Saisonspiel auf unserer Anlage gegen Sport Union Annen. Ohne das Geburtstags"kind" Bernd Denter, ging man nach der ersten Runde durch Punkte von Cornelius Polczyk und Friedo Jacob mit 2:1 in Führung. Leider gingen alle Einzel der zweiten Runde verloren, so hätten alle Doppel gewonnen werden müssen. Obwohl es durchaus knapp zuging konnte nur ein Doppel durch Polczyk/Siggi Königsmann gewonnen werden. Das knappe Ergebnis macht aber Mut, dass man in der Liga durchaus mithalten kann und der Klassenerhalt geschafft werden kann.




1.Damen: Am Sonntag ging es auf der heimischen Anlage dann mit dem souveränen Sieg der ersten Damenmannschaft gegen die weitesgehend völlig überforderten Damen (insgesamt 8 Sätze endeten 6:0) vom Hörder TC weiter. In den Einzeln gewannen Emana Music, Jolina und Josi Planer, Neuzugang Nele Grundmann, Kristina Gildenberg und Felicitas Bruch. Im Doppel kamen dann Hannah Tönnißen und Lara Niebecker-Bos dazu. Mann konnte sogar auf die angeschlagene Ellen Frohning und die verhinderte Carla Weber verzichten. Das 9:0 macht Lust auf mehr. Wenn alles weiterhin so gut läuft, kann das ausgeglichene Großaufgebot sicher um den Aufstieg mitspielen.


Damen 30: Eine lange Anreise nach Soest-Deiringsen mussten die Damen in Kauf nehmen. Und sie kamen mit einem Punkt wieder zurück in den Grävingholz. Natascha Weber im Matchtiebreak und Bettina Hesse holten sowohl im Einzel als auch gemeinsam im Doppel die Punkte zum 3:3





Herren 1: Auch hier war ein breiter Kader beim Auswärtsspiel in Oespel-Kley vor Ort. Das Spiel hatte ein gewisse Brisanz, da unser neuer Trainer Hennig Schipper in diesem Jahr (noch?!) für Oespel aufschlägt. Unsere Herren machten jedoch kurzen Prozess und führten schon nach den Einzeln mit 5:1, durch die Siege von Martin Lehe, Hannes Siemes, Florian Keppler, Yannik Deutsch und Felix Ritter. Nur Henning konnte für Oespel mit Ach und Krach den Ehrenpunkt im Matchtiebreak retten.

Daran hatte er offensichtlich so viel Spaß, dass er auch das einzige Doppel für Oespel mitgewann. Für den TCG punkteten Lehe/Siemes und Christian Bos/Jens Tüllmann zum Endergebnis von 7:2.


Herren 2: Auch hier war der Auswärtssieg schon nach den Einzeln klar, lediglich an Position 1 hatte Patrick Nielinger das Nachsehen. Es punkteten für den TCG: David und Christoph Giese, Leo Burmann, Simon Königsmann und Alexander Schulte-Übbing. Und die 3 Doppel gewannen sie dann auch noch in dieser Besetzung, wenn auch zweimal der Matchtiebreak herhalten musste.


In der nächsten Woche beginnt am Samstag mit der Herren 50 I auch unsere einzige Verbandsligamannschaft.


Viel Erfolg weiterhin für alle :)

コメント


bottom of page