top of page

1. Damen und 1. Herren starten mit Siegen in die Saison - Die Ergebnisse vom Wochenende


Ein fast sehr gutes Wochenende für den TCG. Am Samstag starteten schon die Herren 50 zum schwierigen Auswärtsspiel beim DTK RW 98. Nach einer verletzungsbedingten Aufgabe von Andreas Kiwall und den 2-Satz-Siegen von Sportwart Christoph Weber, Tobias Heiburg und Frank Siewert, gingen Olaf Riese und Guido Silberbach zeitgleich in den Matchtiebreak. Letztendlich konnten beide für den TCG gewinnen und man ging mit der 5:1 Führung in die Doppel. Hier konnten Heiburg/ Andreas Schulz und die Matchtiebreaksieger Silberbach und Riese noch zwei weitere Punkte zum 7:2 Gesamtsieg holen. In bester Atmosphäre wurde noch das ein oder andere Kaltgetränk gemeinsam genossen.


Sonntag ging es dann für die Damen, Damen 30 und Herren los.

Die erste Damen durfte auswärts beim Hörder TC ran und machte es den Herren 50 mit einer 5:1 Führung nach den Einzeln nach, erfolgreich waren: Josi Planer, Ellen Frohning, Neuzugang Kristina Gildenberg, Fee Bruch und Hannah Tönnißen, lediglich Caren Kellner musste sich im Matchtiebreak geschlagen geben. Im Doppel durften sie dann alle gewinnen und mit einem 8:1 nach Hause fahren.


Die Damen 30 treten in dieser Saison ungewohnter Weise nur noch in einer 4er-Mannschaft an, durch Siege von Betty Hesse und Natascha Weber stand es 2:2 nach Einzeln, das Doppel gewann sie gemeinsam auch noch und so trennte man sich 3:3 vom Suderwicher TC.


Die erste Herrenmannschaft sorgte beim einzigen Heimspiel für Spannung. Nach den Siegen von Yannik Deutsch, Jan-Felix Kischka und Christoph Giese ging man mit einem 3:3 in die Doppel. Mit der Aufstellung Siemes/Deutsch, Keppler/Kischka und Tüllmann/Giese sollten zumindest zwei Doppel gewonnen werden. Es wurden 3 deutliche 2-Satzsiege und man gönnte sich auf den Auftaktsieg das wohlverdiente Bier.


3 verlorene Matchtiebreaks in den Einzeln kosteten der 2. Herrenmannschaft letztendlich den Sieg. Beim Soester TV konnten Paddy Nielinger und Selcuk Sag ihre Einzel gewinnen, dafür siegten die Einzelverlierer alle im Doppel: David Giese mit Sebastian Tappe und Kilian Knoop mit Leo Burmann. Nächstes Mal läuft es besser. wir drücken die Daumen

Comments


bottom of page